“Karoline Kunterbunt und die Entenküken”

Ein kleines Puppenspiel, bei dem die Jüngsten auf vergnügliche Weise verschiedene Farben kennenlernen und gemeinsam das Zählen üben.

  • Altersgruppe: Von 2 bis 4 Jahre
  • Spieldauer : 20 bis 30 Min.
    Inhalt:
    ” Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider…” – das ist das Lieblingslied von Karoline Kunterbunt und ihre Lieblingsbeschäftigung ist das Malen.
    Heute kommt sie mit ihren Farbeimern, um den Zaun an einem kleinen Häuschen anzumalen. Gemeinsam mit den Kindern sortiert sie ihre 5 Farben – schließlich soll der Zun schön kunterbunt werden!  Aber was sind das plötzlich für komische Geräusche?
    Wohnt da etwa schon jemand in dem kleinen Häuschen? Tatsächlich! Eine weiße Ente kommt heraus und erzählt, dass sie hier mit ihren 5 gelben Entenküken wohnt.
    Natürlich wollen die Kinder die Entchen sehen und gemeinsam rufen sie mit Nagk, Nagk, Nagk die kuschligen gelben Küken aus dem Stall und bewundern sie. Und schon hat Mutter Ente eine Idee. Sie möchte ganz kurz mal zu ihrer Freundin Gerda gehen, denn deren Küken sind heute Nacht geschlüpft. Aber der Weg ist weit und beschwerlich, so dass sie ihre Kinderchen nicht mitnehmen kann. Sie bittet Karoline Kunterbunt, dass diese solange auf die 5 Küken aufpaßt und wenn sie auseinanderlaufen, muss sie nur Nag, Nagk, Nagk rufen, dann kommen sie sofort zurück.
    Oh je,  auf 5 flinke, flitzende Entenküken aufpassen, ob Karoline das schafft?
    Hoffentlich können ihr die Kinder helfen, schließlich soll die Geschichte doch gut ausgehen…